Sicher unterwegs auf zwei Rädern

  • Fahrrad rund um die Uhr gegen Diebstahl absichern
  • Fahrrad-Kaskoversicherung: Übernahme der Reparaturkosten bzw. Neuwertentschädigung
  • Fahrradschutzbrief: mobile Pannenhilfe

Rundum-Schutz für Ihr Fahrrad

Ihr brandneues Mountainbike wurde gestohlen? Oder Sie haben eine Panne und kommen nicht weiter? Mit unseren Fahrradversicherungen sorgen wir dafür, dass Sie immer sicher ankommen.

Wir bringen Sie ans Ziel

Fahrradfahren hält fit und macht Spaß. Ob im Berufsverkehr, auf langen Radreisen oder einer schönen Tour ins Grüne: Mit dem Fahrrad oder Pedelec sind Sie flexibel und schnell unterwegs. Fahrräder sind aber nicht nur ein praktisches Verkehrsmittel, sie sind auch einiges wert. Im Durchschnitt gibt der deutsche Fahrradkäufer 685 Euro für sein neues Rad aus (Quelle: Fahrrad-Monitor Deutschland 2015). Deswegen sollte auch am Versicherungsschutz nicht gespart werden.

Allein 2015 wurden in Deutschland 335.174 Räder gestohlen, die Aufklärungsquote lag bei 9,1 Prozent (Quelle: Bundeskriminalamt). Auch Unfälle oder Stürze können die Fahrt bremsen. Wir bringen Sie sicher ans Ziel: Die DEVK-Hausratversicherung bietet einige Zusatzbausteine, mit denen Sie Ihr Fahrrad rundum absichern können.

Rund-um-die-Uhr-Diebstahlschutz

Über die Hausratversicherung ist Ihr Fahrrad gegen Einbruchsdiebstahl versichert, wenn das Rad als Teil des Hausrats aus Ihrer Wohnung, dem Keller oder einem dem Grundstück zugehörigen Nebengebäude (z. B. einer Garage) gestohlen wird.

Um das Rad auch außerhalb Ihrer vier Wände abzusichern, empfiehlt es sich, eine zusätzliche Fahrraddiebstahlversicherung einzuschließen. Damit ist Ihr Fahrrad oder Pedelec überall versichert, auch wenn es z. B. vor einem Geschäft oder aus dem Park geklaut wird. Der Diebstahlschutz gilt in allen Tarifstufen rund um die Uhr.

Zeigen Sie den Diebstahl am besten sofort bei der Polizei an. Hierfür sollten Sie das Fahrrad beschreiben können. Ein Fahrradpass und die Rahmennummer helfen bei der Fahndung. Die Polizei bietet eine kostenlose Fahrradpass-App für iOS- und Android-Geräte an, die Sie bei der Meldung unterstützt. Wenn Sie die Anzeige getätigt haben, melden Sie sich schnellstmöglich bei uns, damit wir Ihren Fall umgehend bearbeiten können. Die Polizei bietet seit neuesten auch eine kostenlose Fahrradpass-App für iOS- und Android-Geräte an, die Sie bei der Meldung unterstützt.

Unser Kaskoschutz für Ihr Fahrrad

Ein Unfall ist schnell passiert – und eine Reparatur oft nicht gerade günstig. Gerade für Vielfahrer lohnt sich deshalb auch der Abschluss einer Fahrrad-Kaskoversicherung. Muss Ihr Pedelec oder Fahrrad z. B. nach einem Unfall oder Sturz in die Werkstatt, übernimmt die Kaskoversicherung die Reparaturkosten. Auch Schäden durch Vandalismus sind in der Fahrradversicherung der DEVK mitversichert. Bei einem Totalschaden ersetzen wir Ihnen den Neuwert.

Versichert werden können bis zu drei Fahrräder oder Pedelecs mit einem Kaufpreis zwischen 1.000 und 5.000 Euro. Mitversichert sind auch fest verbundene Teile, die zur Funktion des Rads gehören, wie Akku, Lenker oder Sattel. Sie können die Fahrradkaskoversicherung nur in Kombination mit der Fahrraddiebstahlversicherung abschließen. Es gilt eine Selbstbeteiligung von 150 Euro.

Mobile Pannenhilfe im Alltag und auf Reisen

Eine sinnvolle Ergänzung für Berufspendler und Radreisende ist der Fahrradschutzbrief für Fahrräder und Pedelecs. Wenn Sie unterwegs eine Panne oder einen Unfall haben, organisieren wir eine mobile Pannenhilfe oder den Transport in die nächstgelegene Werkstatt – schnell und unkompliziert.

Befinden Sie sich im Fahrradurlaub, übernehmen wir die Kosten für die Weiter- oder Rückfahrt sowie Übernachtungskosten für bis zu fünf Tage. Im Notfall stellen wir Ihnen ein Ersatzfahrrad für bis zu sieben Tage zur Verfügung.

Der Fahrradschutzbrief umfasst folgende Leistungen und Services:

  • 24-Stunden-Hotline
  • Übernahme der Kosten für den Einsatz einer mobilen Pannenhilfe vor Ort (ohne Kosten für Ersatzteile)
  • Ab zehn Kilometer Entfernung vom Wohnort: Abschleppen des Fahrrads (einschließlich Gepäck), Bergung des Fahrrads (einschließlich Gepäck) bis 2.000 Euro
  • Weiter- oder Rückfahrt (Organisation und Kostenübernahme bis 500 Euro)
  • Bereitstellung eines Ersatzfahrrads (bis zu sieben Tage)
  • Übernachtungskosten (bis zu fünf Nächte, bis zu 80 Euro pro Übernachtung)
  • Fahrrad-Rücktransport (wenn das Rad nicht in drei Tagen repariert werden kann)
  • Fahrrad-Verschrottung
  • Notfall-Bargeld bei Reise im Ausland: Wir stellen den Kontakt zu Ihrer Hausbank her und vermitteln eine schnelle Auszahlung von Bargeld. Wenn dies nicht innerhalb von 24 Stunden möglich ist, gewähren wir ein zinsloses Darlehen von bis zu 1.500 Euro. Die Kosten für die Überweisung und Auszahlung werden bis zu 100 Euro übernommen.

Downloads zu den Fahrradversicherungen